Der große Womanizer Vergleich – Welcher ist der beste?

by | Feb 27, 2018 | Klitoris Toys

Links mit ♥ sind sogenannte Affiliate-Links. Kauft ihr etwas über so einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. So könnt ihr dazu beitragen, dass diese Seite weiter existieren kann. Danke für eure Unterstützung!

Womanizer Premium, Womanizer Classic, Womanizer Premium Test, Womanizer Premium Erfahrung, Womanizer Toy, Womanizer Vergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer Pro günstig, Womanizer Pro Erfahrung, Womanizer Test, Druckwellenvibrator, Womanizer kaufen, Womanizer günstig, Womanizer Preis, Womanizer Pro Erfahrungen, Womanizer Bewertung, Womanizer Preisvergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer wasserfest, bester Womanizer, Womanizer Pro 40 Test, Womanizer Pro 40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Test, Womanizer Pro 40 kaufen, Womanizer Pro40 kaufen, WOmanizer Lelo, Womanizer Satisfyer, Womanizer Starlet Test, Womanizer Starlet kaufen, Womanizer Starlet Erfahrung

Seitdem ich vor fast 3 Jahren den ersten und damals noch einzigartigen Womanizer für euch getestet habe, hat sich viel getan! Womanizer, Satisfyer, Lelo Sona und viele weitere Modelle der sogenannten Druckwellenvibratoren haben den Markt erobert und bereits den Weg in so manches Schlafzimmer gefunden. Aber wie soll man sich da entscheiden? Ist das Original im Womanizer Vergleich besser als die Kopien?

Da die Nachfrage nach den kleinen Klitoris-Nucklern so groß ist und ich verstehen kann, dass es schwierig ist, sich für ein Modell zu entscheiden, habe ich euch hier einen Überblick über meine Erfahrungen mit den verschiedenen Womanizer-Modellen zusammengetippt. Auch die ausführlichen Produkttests habe ich verlinkt – für alle, die noch mehr Details wollen! Aktuell arbeite ich auch an meinen Reviews zu den verschiedenen Satisfyer Modellen. Ihr könnt übrigens noch abstimmen, welches Modell euch am meisten interessiert und so mitbestimmen, welcher Produkttest als erstes erscheint! Auch zu den verschiedenen Satisfyer Toys ist dann ein zusammenfassender Beitrag geplant.

So, und nun zum Womanizer-Modell, das definitiv den Sextoy-Markt revolutioniert hat…

Doch zunächst… eine dringende aktuelle Eilmeldung! Mit doppeltem Black Friday Rabatt bekommt ihr bei Lovehoney noch bis zum Sonntag den Womanizer Premium für nur 122 Euro!




Womanizer Premium – bester Druckwellenvibrator ever!
Womanizer Premium, Womanizer Classic, Womanizer Premium Test, Womanizer Premium Erfahrung, Womanizer Toy, Womanizer Vergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer Pro günstig, Womanizer Pro Erfahrung, Womanizer Test, Druckwellenvibrator, Womanizer kaufen, Womanizer günstig, Womanizer Preis, Womanizer Pro Erfahrungen, Womanizer Bewertung, Womanizer Preisvergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer wasserfest, bester Womanizer, Womanizer Pro 40 Test, Womanizer Pro 40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Test, Womanizer Pro 40 kaufen, Womanizer Pro40 kaufen, WOmanizer Lelo, Womanizer Satisfyer, Womanizer Starlet Test, Womanizer Starlet kaufen, Womanizer Starlet Erfahrung

Seit wenigen Tagen halte ich den Womanizer Premium in meinen Händen und – WOW – dieses Modell ist von jetzt auf auf gleich zu meinem mit Abstand liebsten Womanizer geworden. Ich mag die Womanizer Modelle und sie sind allesamt qualitativ hochwertig und effektiv. So viel kann ich sagen. Dennoch waren die Unterschiede zwischen den letzten Modelle nur klein. Das ist jetzt vorbei. Der neue Womanizer Premium hat zwei Funktionen, die ich absolut liebe. Durch Smart Silence fängt die Stimulation erst an, wenn das Toy auch aufgesetzt wird. Damit gibt es keine störenden Geräusche mehr. Im Einsatz dann ist er auch noch flüsterleise. Dazu kommt der Autopilot. Oh. Mein. Gott. Wie ich ihn liebe. Einfach zurücklehnen, Kopf abschalten, und genießen. Ich war immer ein großer Fan davon, zwischen den verschienen Stufen zu wechseln. Das macht der Womanizer Premium nun von ganz alleine – und jedes Mal anders! Tausend Dank für dieses geniale Feature. LOVE IT! Und als ob das noch nicht genug ist. Mehr Power hat er auch noch. Wollt ihr einen Womanizer kaufen, nehmt den Womanizer Premium. Ihr werdet es nicht bereuen!

Den Womanizer Premium bekommt man in fast jeden Toyshop, z.B. bei Dildoking, Lovehoney oder sogar Amazon. Mein Tipp: Holt ihn euch bei Lovehoney, da bekommt ihr als Leser von sintimate 20 % Rabatt über diesen Link. Der Rabatt wird euch automatisch im Warenkorb gutgeschrieben. Ihr spart so fast 40 Euro! Der Rabatt gilt übrigens für euren gesamten Einkauf bei Lovehoney, auch wenn ihr keinen Womanizer kauft. Vorbeischauen lohnt sich!

Meiner Meinung nach ist die Druckwellen-Technologie von Womanizer immernoch beste – aber die Produkte haben auch einen stolzen Preis! Wer nicht gleich 189 Euro für den Womanizer Premium in die Hand nehmen will (bzw. 149 Euro bei Lovehoney für meine Leser), der kann sich auch den Womanizer Liberty oder die Neuauflage des Womanizer Pro40 anschauen. Von den Satisfyer-Produkten mag ich den schicken Satisfyer Haute Couture bisher am liebsten (oder seinen Kollegen in rosa dem Namen Pret-a-Porter). Ansonsten kann ich auch den Sona von LELO empfehlen – allerdings ist seine Druckwellenfunktion sehr kräftig, was nicht jedem gefällt und weshalb der Gute schon einige negative Kritik einstecken musste.

 




Lovehoney Gutschein, Lovehoney Rabatt
Womanizer Duo – Steckbrief
Womanizer Premium, Womanizer Classic, Womanizer Premium Test, Womanizer Premium Erfahrung, Womanizer Toy, Womanizer Vergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer Pro günstig, Womanizer Pro Erfahrung, Womanizer Test, Druckwellenvibrator, Womanizer kaufen, Womanizer günstig, Womanizer Preis, Womanizer Pro Erfahrungen, Womanizer Bewertung, Womanizer Preisvergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer wasserfest, bester Womanizer, Womanizer Pro 40 Test, Womanizer Pro 40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Test, Womanizer Pro 40 kaufen, Womanizer Pro40 kaufen, WOmanizer Lelo, Womanizer Satisfyer, Womanizer Starlet Test, Womanizer Starlet kaufen, Womanizer Starlet Erfahrung, Womanizer Duo, Womanizer Duo Erfahrung, Womanizer Duo Test, Womanizer Inside Out, Womanizer Duo amazon, Womanizer Duo Anwendung, Womanizer Duo Bewertung, Womanizer Duo Angebote, Duo Womanizer, Womanizer Duo kaufen, Womanizer Duo im Einsatz, womanizer welcher ist der beste, womanizer inside
  • Preis: 199 Euro UVP, z.B. bei Amorelie, Dildoking oder auch amazon
  • Größe: Etwa 20 cm Gesamtlänge. Einführtiefe 11 cm. Durchmesser 2,2 cm bis 3,5 cm.
  • Design: ergonomisch, schwungvoll, aber ziemlich wuchtig/groß
  • Farben: schwarz oder bordeaux
  • Intensitätsstufen: 12 Intensitässtufen für die Druckwellen, 12 Intensitätsstufen für die Vibration, 10 Vibrationsmuster
  • wasserfest: wasserfest nach IPX7 Standard
  • Laufzeit bei vollem Akku: Dazu habe ich leider keine Info gefunden. Ich schätze so um die 2 Stunden.
  • Bedienung: Steuerung über insgesamt 6 Tasten: An/Aus, Druckwellenstimulation mehr/weniger, Vibration mehr/weniger, Vibrationsmuster.
  • Erfahrungen: Der Womanizer Duo ist eine Kombination aus Womanizer und super G-Punkt-Vibrator. (Bitte nicht mit dem Inside Out verwechseln – das ist das Vorgängermodell mit weniger Leistung und einer nicht so guten Form. Mehr dazu im ausführlichen Testbericht.) Ich mag ihn sehr, weil man ihn auch wunderbar freihändig benutzen kann. Da ber das Nuckeln UND die Vibration aussetzt, sobald der Stimulationskopf nicht mit der Haut in Berührung ist, kann man ihn jedoch im Einsatz kaum bewegen. Dadurch kann man den tollen Vibrator-Arm nicht wirklich einzeln nutzen und muss den Impuls unterdrücken, ihn zu bewegen. Vermutlich ist der Womanizer Duo dadurch nicht für jede Anatomie geeignet. Er hat leider kein Zufallsprogramm wie der Womanizer Premium.
  • → zum kompletten Produkttest hier entlang
  • Fazit: Toller Freihand-Multi-Lover, um sich entspannt zurückzulehnen und zu genießen. Recht einseitig im Einsatz. Wer schon einen Womanizer zuhause hat, kann zunächt damit und mit einem zusätzlichen Vibro Ei (z.B. das Jive von We Vibe) experimentieren, bevor er sich den Luxus gönnt.

[the_grid name=“jaydess-latest“]

Womanizer Pro40 – Steckbrief
Womanizer Premium, Womanizer Classic, Womanizer Premium Test, Womanizer Premium Erfahrung, Womanizer Toy, Womanizer Vergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer Pro günstig, Womanizer Pro Erfahrung, Womanizer Test, Druckwellenvibrator, Womanizer kaufen, Womanizer günstig, Womanizer Preis, Womanizer Pro Erfahrungen, Womanizer Bewertung, Womanizer Preisvergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer wasserfest, bester Womanizer, Womanizer Pro 40 Test, Womanizer Pro 40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Test, Womanizer Pro 40 kaufen, Womanizer Pro40 kaufen, WOmanizer Lelo, Womanizer Satisfyer, Womanizer Starlet Test, Womanizer Starlet kaufen, Womanizer Starlet Erfahrung
  • Preis: 99 Euro UVP, z.B. bei Amorelie, Dildoking oder Lovehoney
  • Größe: 16,5 cm lang und 4,5 cm breit
  • Design: schlichtes, einfaches Design, das dennoch Dynamik ausstrahlt
  • Farben: weiß-silber, pink-silber
  • Intensitätsstufen: 8
  • wasserfest: wasserfest
  • Laufzeit bei vollem Akku: 2 Stunden
  • Bedienung: Steuerung der Intensität nach oben und unten möglich durch Plus-Minus-Taste, An-/Aus-Knopf extra
  • Erfahrungen: Ich mag den Womanizer Pro40 und er ist ein würdiger Nachfolger vom W-500. Auch wenn er weniger Intensitätsstufen hat als sein Vorgänger, mangelt es ihm nicht an ausreichend Power. Der Nuckel-Effekt ist etwas geringer als beim W-500. Dafür bekommt man den Pro40 schon für 99 Euro und erhält damit ein Produkt, das fast genauso gut ist wie der W-500. Das Design ist schlichter, die Intensität etwas schwächer, aber man muss weder auf die Wasserfestigkeit noch die Steuerungstasten verzichten. Eine Weile lang gab es den Pro40 nicht mehr zu kaufen und ich hatte schon befürchtet, dass die Produktion eingestellt wurde. Aber inzwischen gibt es eine exklusive Neuauflage, die nur bei Lovehoney erhältlich ist. Glück gehabt.
  • → zum kompletten Produkttest hier entlang
  • Fazit: Preis-Leistungs-Sieger. Der Pro40 hat alle Features, die man braucht und macht dabei kaum Abstriche bei der Power. Definitiv empfehlenswert, wenn man sich mit dem schlichteren Design abfinden kann.
Womanizer X Lovehoney Pro40 Neuauflage – Steckbrief
Womanizer Premium, Womanizer Classic, Womanizer Premium Test, Womanizer Premium Erfahrung, Womanizer Toy, Womanizer Vergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer Pro günstig, Womanizer Pro Erfahrung, Womanizer Test, Druckwellenvibrator, Womanizer kaufen, Womanizer günstig, Womanizer Preis, Womanizer Pro Erfahrungen, Womanizer Bewertung, Womanizer Preisvergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer wasserfest, bester Womanizer, Womanizer Pro 40 Test, Womanizer Pro 40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Test, Womanizer Pro 40 kaufen, Womanizer Pro40 kaufen, WOmanizer Lelo, Womanizer Satisfyer, Womanizer Starlet Test, Womanizer Starlet kaufen, Womanizer Starlet Erfahrung
  • Preis: 99,95 Euro UVP, nur bei Lovehoney erhältlich
  • Größe: 16,5 cm lang und 4,5 cm breit
  • Design: schlichtes, einfaches Design, das dennoch Dynamik ausstrahlt
  • Farben: rosé-schwarz
  • Intensitätsstufen: 6
  • wasserfest: wasserfest
  • Laufzeit bei vollem Akku: 4 Stunden
  • Bedienung: Steuerung der Intensität nach oben und unten möglich durch Plus-Minus-Taste, An-/Aus-Knopf extra
  • Erfahrungen: Ich mochte ja den Womanizer Pro40 sehr gerne und habe ihn gerne weiter empfohlen – bis er nicht mehr erhältlich war. Dank der exklusiven Neuauflage durch die Zusammenarbeit von Womanizer und Lovehoney ist er nun wieder erhältlich. Das Design wurde ein bisschen aufgefrischt und der Pro40 ist nun in einer ungewöhnlichen rosé-schwarz Kombination erhältlich. Er ist komplett wasserfest, was ihn zusammen mit den 6 Intensitätsstufen zu einem echten Allrounder macht. Wer nicht ganz so tief in die Tasche greifen will, um sich den Womanizer Premium zu gönnen, hat hiermit auf jeden Fall ein gute Alternative.
  • → Produkttest folgt
  • Fazit: Preis-Leistungs-Sieger. Endlich wieder da, die Neuauflage des Pro40 hat alle Features, die man braucht und macht dabei kaum Abstriche bei der Power. Empfehlenswert, wenn man sich mit dem Design anfreunden kann und nicht etwas tiefer in die Tasche greifen möchte, um sich den Womanizer Premium zu gönnen.
Womanizer W-100 – Steckbrief
Womanizer Premium, Womanizer Classic, Womanizer Premium Test, Womanizer Premium Erfahrung, Womanizer Toy, Womanizer Vergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer Pro günstig, Womanizer Pro Erfahrung, Womanizer Test, Druckwellenvibrator, Womanizer kaufen, Womanizer günstig, Womanizer Preis, Womanizer Pro Erfahrungen, Womanizer Bewertung, Womanizer Preisvergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer wasserfest, bester Womanizer, Womanizer Pro 40 Test, Womanizer Pro 40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Test, Womanizer Pro 40 kaufen, Womanizer Pro40 kaufen, WOmanizer Lelo, Womanizer Satisfyer, Womanizer Starlet Test, Womanizer Starlet kaufen, Womanizer Starlet Erfahrung
  • Preis: 499 Euro UVP (da nur noch in der Swarovski-Version erhältlich), z.B. bei Amorelie oder Dildoking
  • Größe: 15 cm lang und 5 cm breit
  • Design: das erste Modell, nur noch in der (sehr teuren) Swarovski-Version erhältlich, für meinen Geschmack zu Überladen mit Glitzersteinchen
  • Farben: nur noch in der Swarovski-Version erhältlich – pink in zwei Kristallvarianten, schwarz mit Leo-Look-Kristallen
  • Intensitätsstufen: 5
  • wasserfest: nicht wasserfest
  • Laufzeit bei vollem Akku: 2 Stunden
  • Bedienung: Steuerung über einen Knopf, Intensitätsstufen werden nacheinander durchgeschaltet
  • Erfahrungen: Der W-100 war der erste Womanizer und hat den Hype um die sogenannten Druckwellenvibratoren ausgelöst. Damals gab es nur ihn! Er war einzigartig – und schnell eines meiner Lieblingstoys. Der W-100 leidet unter einigen Punkten, die bei den Nachfolgern überarbeitet worden sind: Die Steuerung über eine Taste ermöglicht nur ein lineares Durchschalten durch die Intensitätsstufen. Wenn man also eine Stufe niedriger Stellen möchte, muss man erst der Reihe nach durch alle anderen Stufen hindurch. Das kann zu einem ungünstigen Augenblick schon recht nervig sein. Er ist außerdem nicht wasserfest und hat „nur“ 5 Intensitätsstufen. Zudem ist er recht laut. Ich hatte viele schöne Momente mit dem W-100, aber inzwischen wurde seine Technik durch eine bessere ersetzt. Daher kann ich ihn nicht mehr empfehlen – zumal er nur noch in der sehr teuren Swarovski-Version erhältlich ist.
  • → zum kompletten Produkttest hier entlang
  • Fazit: Technisch nicht mehr zeitgemäß. Schlechtere Technik und kitschige Kristalle für mehr Geld? – Nein Danke!
Womanizer W-500 – Steckbrief
Womanizer Premium, Womanizer Classic, Womanizer Premium Test, Womanizer Premium Erfahrung, Womanizer Toy, Womanizer Vergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer Pro günstig, Womanizer Pro Erfahrung, Womanizer Test, Druckwellenvibrator, Womanizer kaufen, Womanizer günstig, Womanizer Preis, Womanizer Pro Erfahrungen, Womanizer Bewertung, Womanizer Preisvergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer wasserfest, bester Womanizer, Womanizer Pro 40 Test, Womanizer Pro 40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Test, Womanizer Pro 40 kaufen, Womanizer Pro40 kaufen, Womanizer Lelo, Womanizer Satisfyer, Womanizer Starlet Test, Womanizer Starlet kaufen, Womanizer Starlet Erfahrung
  • Preis: 189 Euro UVP, z.B. bei Amorelie, Dildoking oder Lovehoney
  • Größe: 12,5 cm lang und 6,5 cm breit
  • Design: die edelste Variante des Womanizers, Svarovski-Kristall als Power-Schalter, schöne Abstimmung von Farbe und Muster, ungewöhnlich rundliche Form, die das Toy zu etwas Besonderem macht
  • Farben: pink, flieder und mint mit floralem Druck | rot mit Rosen, schwarz mit Leodruck, Tattoodruck, Chrome oder Gold | weiß mit Chrome
  • Intensitätsstufen: 12
  • wasserfest: wasserfest
  • Laufzeit bei vollem Akku: 4 Stunden
  • Bedienung: Steuerung der Intensität nach oben und unten möglich durch Plus-Minus-Taste, An-/Aus-Knopf extra
  • Erfahrungen: Der Womanizer W-500 hat alle Kritikpunkte seiner Vorgängers verbessert. Die Tasten sind gut erreichbar angeordet und ermöglichen ein Hin- und Herschalten zwischen den Intensitäten, das Design ist ansprechend und innovativ gestaltet, er ist leiser, hat mehr Power und einen stärkeren Akku. Inzwischen sind die verkauften Modelle des W-500 sogar wasserdicht. Was will man mehr? Einziger Kritikpunkt ist für mich der Preis, der mit 189 Euro UVP schon eine stolze Summe darstellt!
  • → zum kompletten Produkttest hier entlang
  • Fazit: Mein Favorit unter den Womanizern. Ich mag Design und Bedienbarkeit. Ganz wichtig sind für mich die beiden Intensitätstasten. Und Power hat der kleine auch. Wow.
Womanizer 2GO – Steckbrief
Womanizer Premium, Womanizer Classic, Womanizer Premium Test, Womanizer Premium Erfahrung, Womanizer Toy, Womanizer Vergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer Pro günstig, Womanizer Pro Erfahrung, Womanizer Test, Druckwellenvibrator, Womanizer kaufen, Womanizer günstig, Womanizer Preis, Womanizer Pro Erfahrungen, Womanizer Bewertung, Womanizer Preisvergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer wasserfest, bester Womanizer, Womanizer Pro 40 Test, Womanizer Pro 40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Test, Womanizer Pro 40 kaufen, Womanizer Pro40 kaufen, WOmanizer Lelo, Womanizer Satisfyer, Womanizer Starlet Test, Womanizer Starlet kaufen, Womanizer Starlet Erfahrung
  • Preis: 119 Euro UVP, z.B. bei Amorelie, Dildoking oder Lovehoney
  • Größe: 13 cm lang und 3,2 cm breit
  • Design: länglicher Womanizer in Form eines Lippenstifts mit Verschlusskappe
  • Farben: weiß, schwarz, grün-pink
  • Intensitätsstufen: 6
  • wasserfest: wasserfest
  • Laufzeit bei vollem Akku: 4 Stunden
  • Bedienung: Steuerung über einen Knopf, Intensitätsstufen werden nacheinander durchgeschaltet
  • Erfahrungen: Auch wenn ich es nicht erwartet habe, ist der Unterdruck-Effekt beim Womanizer 2GO anders als bei seinen Vorgänger. Die schräge Spitze führt zu einem flächigeren und breiteren Aufsetzen um die Klitoris. Auch der Unterdruck-Effekt ist gefühlt etwas intensiver. Das Ergebnis ist ein flächigere und kraftvolle Stimulation der Klitoris. I like! Aber ich habe zwei Kritikpunkte, die mich stören. Der Womanizer 2GO hat keine Tasten zum Steuern der Intensität, was ein großer Minuspunkt für mich ist. Auch die Position der Taste an der Unterseite des Toys ist für das Handling nicht die beste, aber aus Designgründen so gewählt. Und das Design? Ja, ungewöhnlich. Aber definitiv nicht als Lippenstift-Tarnung geeignet, da der Womanizer 2GO ungefähr vier mal so groß ist. Dennoch gefällt mir die Kappe zum Schutz des Toys.
  • → zum kompletten Produkttest hier entlang
  • Fazit: Unauffällig auf dem Nachttisch und solide Stimulation. Ich mag den vergleichsweise anderen Unterdruck dieses Womanizers und auch die Kraft, die dahinter steckt. Allerdings sind die fehlenden Steuerungstasten definitiv ein No Go für mich. Und das Design ist auch nicht mein Favorit.
Womanizer Starlet – Steckbrief
Womanizer Premium, Womanizer Classic, Womanizer Premium Test, Womanizer Premium Erfahrung, Womanizer Toy, Womanizer Vergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer Pro günstig, Womanizer Pro Erfahrung, Womanizer Test, Druckwellenvibrator, Womanizer kaufen, Womanizer günstig, Womanizer Preis, Womanizer Pro Erfahrungen, Womanizer Bewertung, Womanizer Preisvergleich, Womanizer Pro Test, Womanizer wasserfest, bester Womanizer, Womanizer Pro 40 Test, Womanizer Pro 40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Erfahrung, Womanizer Pro40 Test, Womanizer Pro 40 kaufen, Womanizer Pro40 kaufen, WOmanizer Lelo, Womanizer Satisfyer, Womanizer Starlet Test, Womanizer Starlet kaufen, Womanizer Starlet Erfahrung
  • Preis: 69 Euro UVP, z.B. bei Amorelie, Dildoking oder Lovehoney
  • Größe: 8,5 cm lang und 5 cm breit
  • Design: kleiner, handlicher Mini-Womanizer, niedlich, aber etwas disproportioniert
  • Farben: weiß, lila, pink (auf dem Bild seht ihr die Sonder-Farbvariante aus dem Amorelie Adventskalender)
  • Intensitätsstufen: 4
  • wasserfest: nur spritzwassergeschützt
  • Laufzeit bei vollem Akku: 0,5 Stunden
  • Bedienung: Steuerung über einen Knopf, Intensitätsstufen werden nacheinander durchgeschaltet
  • Erfahrungen:Ich habe den Womanizer Starlet nicht getestet, sondern nur als Teil des Amorelie Adventskalenders von 2017 fotografiert. Der Starlet ist süß und knuffig. Der eigentliche Stimulationsaufsatz ist genauso groß wie bei den großen Womanizer Modellen. Da auch die gleiche Technologie genutzt wird, ist der Effekt vermutlich vergleichbar. Jedoch muss man bedenken, dass es nur 4 Intensitätsstufen gibt. Auch die Akkulaufzeit ist eher mager.
  • → Produkttest aktuell nicht geplant.
  • Fazit: Nichts für große Hände! Der Starlet erfordert durch sein Design Fingerspitzengefühl in der Bedienung. Für 69 Euro als Einzelpreis finde ich ihn zu teuer und würde eher zum W-40 greifen. Aber als Teil des Amorelie Adventskalenders war der Starlet eine super Aktion!

So, ich hoffe, ihr seht nun etwas klarer in dem Wirrwarr aus Womanizer Modellen. Demnächst werde ich diesen Beitrag noch um den neuen Womanizer Premium, den neuen Womanizer Classic und den InsideOut ergänzen. Dann sind hier erst einmal alle Informationen zu den wichtigsten aktuellen Womanizer Modellen gebündelt. Wenn ihr noch Fragen oder Vorschläge habt, schreibt mir einfach! Alles Liebe und viel Erfolg bei eurer Kaufentscheidung, Diana

PS: Für meine treuen Leserinnen und Leser gibt es sogar einen Rabatt von 20 % bei Lovehoney. Das gilt übrigens für euren gesamten Einkauf. Und dank der Happiness Garantie könnt ihr den Womanizer eurer Wahl 30 Tage lang zurückschicken, falls er euch doch nicht überzeugt.

Free Sample

Dieser Beitrag wurde mit einem kostenlosen Produktmuster unterstützt. Die Inhalte und Meinungen in diesem Blogpost spiegeln aber stets meine eigenen wider.

Deine Chance

gewinne den Bootie von Fun Factory

Du möchtest teilnehmen? Einfach hier entlang und kommentieren!

blank
 
Gewinnspiel
sintimate.de
Gewinne bis zum 31. Mai 2023 den Bootie von Fun Factory. Wie, erfährst du hier!

Toy Test Tisch – Ihr entscheidet!

Auswahl für Juni

Review & Gewinnspiel

♥ Affiliate-Links

Jeden Monat könnt ihr hier aus vier Toys  eins auswählen, das euch am meisten interessiert! Das Toy mit den meisten Stimmen am Monatsende erhält ein ausführliches Review im Folgemonat. Und das Beste: Regelmäßig gibt es zu den Reviews auch ein Gewinnspiel, bei dem ihr das Toy gewinnen könnt!

Diese vier Toys liegen aktuell auf dem Toy Test Tisch. Mehr Details zu den einzelnen Toys verbergen sich auf der Rückseite der einzelnen Kacheln. Einfach draufklicken!

blank

D.2 von Laid

< mehr >

D.2 von Laid

Optisch wie haptisch macht dieser Dildo einiges her - er ist gefertigt aus purem Granit und wirkt fast schon wie ein edles Kunstobjekt. Aber wie fühlt er sich im Einsatz an?

blank

Kendall von Maia

< mehr >

Kendall von Maia

Ein sehr stattliches Objekt, das zumindet mit seiner fröhlichen Farbe schon einmal absolut für gute Laune sorgt. Auch die Oberfläche ist samtig-weich und die Rillen verprechen Extra-Spaß! Ein Preis-Leistungs-Geheimtipp?

blank

Satisyfer Pro 4 Couples

< mehr >

Satisyfer Pro 4 Couples

Eine Kombination von Klitoris Nuckler und Paarvibrator - ein Nuckler, der ganz alleine an Ort und Stelle bleibt? Klingt spannend! Aber funktioniert das Ganze auch im Einsatz oder lässt man besser die Finger davon?

blank

Patchy Paul von Fun Factory

< mehr >

Patchy Paul von Fun Factory

Dieser süße Kerl ist definitiv ein Klassiker und einer der ersten Vibratoren aus dem Hause Fun Factory. Kann er noch heute trotz wachsender Konkurrenz mit Kraft und Power mithalten?

Was soll es sein?

This poll is no longer accepting votes

Welches Toy soll getestet werden?
×
N

Abstimmen...

N

Review lesen...

N

Toy gewinnen!

19 Comments

  1. Miri

    Hallo liebe Diana, seit Tagen lese ich deine Testergebnisse und kann mich doch nicht entscheiden (aber erstmal vielen Dank dass du diese ganze Testerei auf dich genommen hast ;))
    Ich stehe jetzt aktuell zwischen dem Womanizer W40 Pro und dem Classic. Kennst du den Classic und sind es die 30€ mehr Wert ? Was sind da sie Unterschiede im direkten Gebrauch ?

    Ganz herzliche Grüße, Miri

    Reply
    • sintimate

      Hallo liebe Miri, vielen Dank für deine Frage. Ich kann gut verstehen, dass du dich nicht entscheiden kannst und wenn man schon einmal so viel Geld für ein Toy in die Hand nimmt, sollte es auch top sein. Den Womanizer Classic habe ich auch, aber leider noch keinen ausführlichen Testbericht dazu geschrieben. Er sieht ein bisschen aus wie eine günstigere Version des Premium-Modells – etwas weniger ergonomisch, nicht ganz so hübsch im Design, weniger Power und keine Zufallsfunktion. Ich persönlich bin großer Fan des Womanizer Premium, kann aber gut verstehen, wenn er dir zu teuer ist.
      Der Womanizer W40 hat zwei Intensitätsstufen weniger als der Classic, was aber definitiv ausreicht. Dafür hält der Akku bei W40 fast doppelt so lang! Der W40 ist deutlich anders geformt als der Classic und hat einen etwas längeren Aufsatz für die Klitoris, wie dir vielleicht schon aufgefallen ist. Das finde ich im Vergleich zum recht flachen Classic-Modell ganz gut, da es eine etwas feinfühligere Platzierung des Geräts ermöglicht. Wenn du nicht dem etwas altmodischen Design vom W40 abgeneigt bist, kannst du meiner Meinung nach auch gut zu dem W40 greifen. Oder eben das Premium-Modell. Nicht vergessen, dass es für meine Leser bei Lovehoney 20 % Rabatt gibt, wenn du über einen entsprechenden Link bestellst. Dann kostet der W40 knapp 80 Euro und wird damit zu einem erschwinglichen, treuen Begleiter, der dir viel Freude bereiten kann.

      Reply
      • Miri

        Liebe Diana,
        vielen Dank für deine super schnelle Antwort! Mein Gefühl hat auch eher zum w40 tendiert und unter der Bettdecke sieht man das das etwas altmodische Design ja auch nicht unbedingt :D. Der Premium reizt mich auch sehr, aber da ich noch eine absolute Anfängerin bin, ist mir der doch etwas zu kostspielig.
        Also vielen vielen Dank für deine Empfehlung ich werde den w40 jetzt (endlich) über Lovehoney bestellen.
        Sonnige Grüße, Miri

        PS: Dein Block hat mich sehr dazu ermutigt mir selber Freude zu bereiten! Ich bin ganz aufgeregt und gespannt was da auf mich zukommt!

        Reply
        • sintimate

          Ach, wie schön. Es freut mich zu hören, dass dich meine Artikel zum Eintauchen in die Toywelt ermutigt haben. Meld dich immer gerne, wenn du Fragen hast. Und über ein kurzes Feedback zu deinem neuen Toy würde ich mich auch freuen 🙂 Alles Liebe, Diana

          Reply
  2. Hzwo

    Hallo Diana

    Dein Testbericht macht den Eindruck dass du dir wirklich Mühe gegeben hast diese Dinger gut zu Testen. Kommt sehr authentisch rüber, da braucht man auch nicht mehr gross links und rechts gucken. Einfach kaufen. In der heutigen Zeit der Überinformation aus dem Netz eine sehr befriedigende Abwechslung. Vielen Dank! Hab mir für meine Freundin direkt den Premium mit Deinen 20% Rabatt bestellt. Danke auch dafür!

    Gruss Michi

    PS: Hab auch den Bericht mit dem Sono gesehen…überaus Ausführlich! Aber du scheinst den Womanizer Premium klar zu bevorzugen, ich kann das gut nachvollziehen (soweit das als Mann geht) und bin echt neidisch darauf, was meine Freundin schon bald bekommen wird. Schade gibts sowas für uns nicht…im nächsten Leben will ich ne Frau sein 😀

    Reply
  3. anonym99

    Hi, wollte nachdem ich diesen Artikel gelesen haben, eigentlich den W40 kaufen. Finde nun aber überall nur noch den Pro40. sind die identisch? Ich kann nirgendwo im Netz Infos dazu finden.

    Reply
    • sintimate

      Ja genau, das sind die gleichen Produkte. Ich werde es direkt mal korrigieren. Die Namensgebung war zu Beginn der Womanizer-Zeit etwas verwirrend und da hat sich dieser kleine Fehler hier eingeschlichen.
      Eine Alternative zum Pro40 wäre noch der neue Womanizer Classic, der zwar mehr Power bzw. eine „rumpeligere“ Stimulation bietet, für meinen Geschmack aber nicht so gut zu platzieren ist (Review folgt!). Du kannst ihn dir ja mal anschauen. Der Pro40 ist aber auf jeden Fall eine gute Wahl.
      Viele Grüße, Diana

      Reply
  4. Lars

    Jetzt der neue Premium 🙂

    Reply
    • sintimate

      JA! Das Teil ist der Hammer! Ein ausführlicher Testbericht folgt, aber einen Kurzeindruck habe ich direkt mal in diesen Vergleich hier eingebaut. Alles Liebe, Diana

      Reply
  5. Tammy

    Hey Diana,
    ich habe direkt von Womanizer erfahren, dass nächste Woche ein neues Modell erscheinen wird. Er heißt Premium Womanizer (https://www.womanizer-grosshandel.de/produkt/05933890000) und wird über einen Autopilot verfügen.
    Die Info bekam ich per Mail von Womanizer:
    „der Autopilot hat drei verschiedene Modi (soft, medium und intense) in denen zufällig die Stufen in zufälliger Zeit wechseln. Somit gibt es immer unterscheidliche Muster.“

    Weißt du schon, ob du zu diesem Gerät auch einen Testbericht verfassen wirst? Laut den Spezifikationen klingt er besser als der W500. Ich frage mich, ob er das wirklich ist.

    Liebe Grüße
    Tammy

    Reply
    • sintimate

      Hey Tammy,
      das klingt auf jeden Fall spannend! Es gibt ja noch nicht so viele Klitoris-Nuckler mit Mustern zu kaufen und das Produkt verspricht auf jeden Fall, spannend zu sein. Mein Anspruch ist es ja schon, etwas Licht in den „Womanizer Dschungel“ zu bringen und meinen Lesern die Entscheidung zu erleichtern, welcher Womanizer (oder auch anderer Klitoris-Nuckler) der richtige für sie ist. Von daher gehört ein solcher Testbericht auf jeden Fall hierher. Ich werde mal sehen, was sich machen lässt!

      Reply
      • Tammy

        Hey Diana,
        dein Engagement ist lobenswert. Dann lass ich mich überraschen. 🙂

        Liebe Grüße
        Tammy

        Reply
  6. Tammy

    Hey Diana,
    ja, sogar mehrmals. Habe beide Geräte (W500, Satisfyer Pro 2) gestern nochmal ausprobiert und musste zwischendurch mehrmals pinkeln, auch ging dieses Gefühl pinkeln zu müssen lange nicht weg. Also, wieder erfolglos. Ich glaube, das nächste Mal sollte ich vorher meditieren um meine Ungeduld auszumerzen. Das wechseln zwischen den Stufen habe ich ausprobiert und finde es auch spitze.
    Lassen sich die Tasten beim W40 genau so, leicht drücken wie beim W500. Die Reglertaste beim Satisfyer Pro 2 hingegen finde ich schlecht konstruiert, viel zu stark und mit einer miesen Haptik.
    Danke für den Tipp zum Sona Cruise! Ich habe gleich das Internet nach Rezensionen durchforstet. Er könnte etwas für mich sein, habe jedoch Bedenken zum Sinn des Powerboosters und der Lautstärke. Bin darum auf deinen Testbericht gespannt!

    Danke, dass du dir die Zeit genommen hast um mir ausführlich zu Antworten. ❤️

    Liebe Grüße
    Tammy

    Reply
    • sintimate

      Hey Tammy,
      wenn du Bedenken wegen des Powerboosters hast, kannst du auch den LELO Sona probieren. Das ist quasi das gleiche Gerät wie der Sona Cruise, nur eben ohne Powerboost. Der ist definitiv auch nicht unbedingt nötig. Was die Lautstärke angeht, habe ich im Vergleich zu den Womanizer oder Satisfyer Produkten keine negativen Erfahrungen machen können. Die Nuckler sind alle ein wenig laut, wenn man sie nicht „ansetzt“. Aber das finde ich unproblematisch. Ich nutze das Gerät ja nur, wenn es an Ort und Stelle ist 😉
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Melde dich einfach, wenn du noch Fragen hast.
      Viele Grüße, Diana

      Reply
      • Tammy

        ÄHallo Diana,
        Hallelujah! Es hat wieder geklappt. Zwar nicht so intensiv wie die ersten Male, dafür mehrmals hintereinander. 🙂
        Den W500 werde ich doch behalten, da ich auch nicht unendlich viel Geld habe um alle möglichen Toys auszuprobieren. Dafür habe ich heute mein We Vibe Nova (Love!) erhalten und ein Stronic G ist hoffentlich bald unterwegs. Deine Testberichte zu den beiden Geräten haben ihren Teil zur Kaufentscheidung beigetragen. Vielen Dank dafür!

        Hab einen schönen Sonntag,
        Tammy

        Reply
  7. Tammy

    Hey,
    deine Rezensionen sind super. Sie haben mir sehr geholfen. Vielen Dank dafür! 🙂
    Ich habe vor wenigen Tagen den Womanizer pro W500 erhalten und an drei Tagen meine ersten Orgasmen bekommen. (yay!) Seitdem funktioniert gar nichts mehr… Vielleicht ist mein Kopf verkrampfter als ich denke oder meine Klitoris braucht erstmal Pause. Hättest du eine Idee woran das liegen könnte? Im Hinterkopf habe ich doch die Befürchtung, dass ich mich schon zu sehr an die Vibrationen gewöhnt habe. Würde mich über deine Rückmeldung sehr freuen!

    Liebe Grüße,
    Tammy

    Reply
    • sintimate

      Hey Tammy,
      es freut mich, dass dir der Womanizer schon so viel Freue bereitet hat! Wenn dir der kleine Nuckler aktuell nichts bringt, mach einfach mal eine Pause oder probiere etwas anderes. Falls es überhaupt einen Gewöhnungseffekt gibt, dann sollte der eigentlich nicht so groß sein, dass gar nichts mehr geht. Aber es kann schon passieren, dass die Klitoris durch sehr heftige, ungewohnte Stimulation erst einmal einen Gang zurückschaltet. Wenn dann noch der Kopf dazu kommt, ist das Chaos perfekt :/ Gönn dir ein paar Tage Ruhe oder probiere ein anderes Toy oder leg einfach mal ganz traditionell Hand an 🙂 Wenn du das nächste mal den Womanizer benutzt, kannst du auch ein bisschen mit dem Wechsel zwischen den verschiedenen Stufen experimentieren. Davon bin ich ein großer Fan! Probier es mal aus! Ich bin sicher, dass du noch viel Spaß mit dem Gerät haben wirst…
      Meld dich doch noch einmal in ein paar Tagen, ich würde mich freuen!
      Alles Liebe, Diana

      Reply
      • Tammy

        Hallo Diana,
        Danke für die liebe und schnelle Antwort! Das habe ich mir schon gedacht. Wenn man mit der Erwartung anfängt an die ersten Male anzuknüpfen, hat das sicherlich im Unterbewusstsein einen unnötigen Stress verursacht. Sonst habe ich leider nur den Satisfyer Pro 2, der jetzt wohl weniger Sinn macht. haha! Auch die gute alte Hand kann leider nicht aushelfen, da ich bisher immer erfolglos war. Ich glaube, da bleibt mir nichts anderes übrig als zu warten. So ist die Vorfreude wenigstens umso größer. 🙂
        Danke für die guten Tipps!

        Ich hätte da noch eine andere Frage, wenn du Zeit & Lust zum Beantworten hättest.
        Der Satisfyer Pro 2 ist mir im Vergleich zum Womanizer Pro W500 etwas zu ruckelig, darum spiele ich mit dem Gedanken mir den Womanizer W40 zu besorgen. Den W500 würde ich dann zurückschicken, da er schlecht in meiner Hand liegt.
        Beim W500 mag ich besonders das Nuckeln, die ganz hohen Stufen brauche ich nicht unbedingt. Wenn beim W500 das Nuckeln von 0-10 eine 10 wäre, wie würdest den W40 zuordnen?
        Vielen lieben Dank schon mal im Voraus!

        Liebe Grüße
        Tammy

        Reply
        • sintimate

          Hallo Tammy,
          mhhh, das ist eine sehr gute Frage! Hast du schon meinen Vergleich zwischen dem W500 und dem W40 gelesen (https://sintimate.de/2016/11/22/womanizer-pro40-test/)? Vielleicht findest du da noch ein paar ausführliche Informationen, die dir weiterhelfen. Aber ich versuche es auch gerne in diesem kurzen Kommentar hier 🙂
          Der Womanizer W40 ist schon spürbar schwacher in der Intensität. Eine exakte Einordnung auf deiner angegebenen Skala kann ich dir zwar gerade nicht geben, da ich gerade unterwegs bin und nicht beide Geräte im Gebrauch noch einmal direkt miteinander vergleichen kann, aber ich würde sagen, der W40 kommt definitiv auf eine 7. Immernoch sehr stark! Ich persönlich mag auch die unteren Stufen gerne, kombiniere aber auch mit den oberen Stufen. Wie ich ja auch schon in meinen Artikeln geschrieben habe: Das hin- und herschalten ist für mich ein absolutes Muss. Hast du das schon probiert?
          Mir gefällt das wertigere Design vom W500 deutlich besser. Bei der Bedienung musst du bedenken, dass der W40 die Tasten auf der anderen Seite hat (nicht hinten, sondern vorne). Das ist Geschmackssache, ob einem das gefällt.
          Wenn du den Nuckeleffekt so gerne magst, dann würde ich dir auf jeden Fall den LELO Sona Cruise empfehlen. Ich habe es leider noch nicht geschafft, einen Testbericht dazu zu schreiben, er ist aber schon in Arbeit. Das Schöne an dem Gerät: Es hat Nuckel-Programme! Ich mag ihn wirklich, wirklich gern. Und er hat beides: Unheimlich viel Power, aber auch sanfte Nuckel-Stufen, wenn man die Intensität herunterschaltet. Bei Amazon kostet er knapp 90 Euro und ist definitiv sein Geld wert (https://amzn.to/2lpK1MR ❤)…
          Hast du deinen Womanizer jetzt noch einmal probiert? Klappt es wieder?
          Liebe Grüße, Diana

          Reply

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert